Für Unternehmen

Vorsorge am Arbeitsplatz – MEA Unda als Partner im Arbeitsschutz

 

Unternehmen sind für den gesundheitlichen Schutz ihrer Mitarbeiter am Arbeitsplatz verantwortlich. Konkret bezieht sich eine im Juli 2016 in Kraft getretene EU-Verordnung im Rahmen des ArbeitnehmerInnen Schutzgesetzes auf elektromagnetische Felder und ihre biophysikalischen Auswirkungen.

Die Verordnung verpflichtet Unternehmer, mögliche Risiken durch elektromagnetische Einflüsse am Arbeitsplatz zu erheben, zu bewerten und entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

Vorsorge wirtschaftlich hoch rentabel

Das moderne elektromagnetische Umfeld verursacht Erschöpfung, inneren Stress, Tinnitus, Burnout und vieles mehr. Krankenkosten, Unfälle und Fehlerrate steigen, die Produktivität sinkt. Elektromagnetische Einflüsse belasten nicht nur Unternehmen, sondern nachweislich auch Gesundheitssystem und Volkswirtschaft.
Das innovative EMV-Management von MEA Unda stellt erstmals eine nachhaltige und zugleich in hohem Maße industrieverträgliche Vorsorge sicher.

MEA Unda – Partner für gesetzeskonforme und wirksame Vorsorge

Wissenschaftlich fundierte Messungen und eine anschließende gezielte Sanierung auf physikalischer Ebene sind die Basis dafür. Ergebnis ist eine nachweislich verträgliche Umgebung am Arbeitsplatz, welche die Leistung fördert und zugleich den höchsten erzielbaren Grad an biologischem Schutz bietet.

Mit seinem interdisziplinären Expertenteam und dem innovativen EMV-Managment ist MEA Unda Ansprechpartner für alle Fragen zur Vorsorge im Unternehmen – vom einzelnen Arbeitsplatz über Funksysteme, Elektro- und Installationsplanung bis hin zur präventiven Planung von Neu- oder Umbauten im Unternehmen.
25 Jahre Erfahrung garantieren höchstmögliche Sicherheit und Qualität.

Unter Tel. 0662/890825 können Sie uns anrufen, oder über die Beratungshotline direkt mit einem unserer Fachleute sprechen (jeweils Mo-Do von 10 – 11.00 Uhr).